Poetry Slam& co

Bergedorf-Slam
- Aktuell
- Regeln
- Hall of Fame
Slam im Stellwerk
- Die Sieger
Stat3ilslam
- Die Idee

Kontakt
- slam<at>literatten.net
- Impressum

Poetry Slam im Stellwerk und Heimfeld

Die Sieger ab Mai 2017:

Heimfeld Low Budget Slam in der 3Falt

Am 28.4.2018 fand in der Dreifalt der 76. Poetry Slam Heimfelder Tradition statt (als Mini-Slam mit unr einer Runde).

Die Ergebnisse waren wie folgt:

  • Malin Hanne 22,5
  • Katharina Kressel 22,8
  • Aileen Raden 27,4
  • Jim Manuel Kant 23,7
  • Luke Monis 26,5
  • Max Hakon 20,3
  • Kim Dorn 24,9

Wir gratulieren Aileen Raden zu ihrem Sieg!

Stellwerk Slam

Am 7.6.2018 fand im Stellwerk der insgesamt 32. Poetry Slam statt.

Die Ergebnisse waren in der 1. Runde wie folgt

  • 1. Gruppe
    • Aileen Raden 24,6
    • Tom Toxic 22,9
    • Lotta Emilia 26,1
    • Simon Kistenbrügger 15,2
  • 2. Gruppe
    • Felix Treder 26,9
    • Berlinermax 26,5
    • Björn 24
    • Luke Monis 24,5
    • Katja Seidel 20,4

Ins Finale kamen die Gruppensieger und der punktbeste Gruppenzweite. Das Finale hatte folgendes Ergebnis:

  • Berlinermax 27,5
  • Felix Treder 27,2
  • Lotta Emilia 28,6

Wir gratulieren Lotta Emilia zum Sieg!

Heimfeld Low Budget Slam Open Air

Am 26.6.2018 fand auf dem Gelände Radeland 25 ein kleiner Poetry Slam statt. Die Ergebnisse der 1. Runde waren wie folgt (mit Kategorien für Sonderpreise):

  • 1. Gruppe
    • Lotta Emilia 26,4
    • Aileen Raden 21,9 (Preis Christine Nöstlinger)
    • Lucas Klaus 25,2
  • 2. Gruppe
    • Katja Seidel 18,8 (Preis der Sprachphilosophie)
    • Karsten Lieberam-Schmidt 26,0

Ins Finale kamen die Gruppensieger und der punktbeste Gruppenzweite. Das Finale hatte folgendes Ergebnis:

  • Karsten Lieberam-Schmidt 27,8 Punkte (Streichwertungen 18,4 Punkte) - 1. Platz
  • Lucas Klaus 27,8 Punkte (Streichwertungen 17,8 Punkte) - 2. Platz
  • Lotta Emilia 26,6 Punkte - 3. Platz

Heimfeld Low Budget Slam goes TU Harburg

Am 28.4.2018 fand im LUK-Raum der TU Harburg der insgesamt 74. Poetry Slam Heimfelder Tradition statt.

Die Ergebnisse waren in der 1. Runde wie folgt (mit Kategorien für Sonderpreise):

  • 1. Gruppe
    • Jonas Stiefel 23,6 (ControVers)
    • Khaaro 25,6
    • Lana Leonie Wilde 20,9 (Preis des Landkreises Harburg)
    • Volker Maaßen 22,0 (Rookie Award)
    • Lucas Klaus (Moderatoren-Preis: Zur Stelle trotz Zeitnot)
  • 2. Gruppe
    • Luke Monis 26,3 (Der Goldene Finger in der Wunde
    • Aileen Raden 23,4 (Prix Heroine des Enfants)
    • Emma Kleemann 23,4 (Bernhard-Schmidt-Gedächtnispreis)
    • Lotta Emilia 27,2
    • Möwenseele 27,3

Ins Finale kamen die Gruppensieger und der punktbeste Gruppenzweite. Das Finale hatte folgendes Ergebnis:

  • Möwenseele 28,6 Punkte - 2. Platz
  • Lotta Emilia 27,2 Punkte - 3. Platz
  • Khaaro 29,5 Punkte 1. Platz

Stellwerk Slam

Am 12.4.2018 fand im Stellwerk der insgesamt 31. Poetry Slam statt.

Die Ergebnisse waren in der 1. Runde wie folgt

  • 1. Gruppe
    • Sarah Krenz 21,8
    • M÷wenseele 24
    • Niklas Beecken 23,4
  • 2. Gruppe
    • Felix Treder 25,3
    • Lucas Klaus 25
    • Janne Spiesen 24,4
    • Lotta Emilia 24,9

Ins Finale kamen die Gruppensieger und der punktbeste Gruppenzweite. Das Finale hatte folgendes Ergebnis:

  • Lucas Klaus 25,2 (3. Platz)
  • Felix Treder 25,9 (1. Platz)
  • M÷wenseele 25,3 (2. Platz)

Heimfeld Low Budget Slam

Am 10.3.2018 fand im Treffpunkthaus Heimfeld der insgesamt 73. Poetry Slam in Heimfeld statt.

Die Ergebnisse waren in der 1. Runde wie folgt

  • 1. Gruppe
    • Theresa Kriniski 24.7
    • Ivar Lethi 21,9
    • Martin Nühlen 20,2
    • Lisa Wagner 26,4
  • 2. Gruppe
    • Aileen Raden 24,9
    • Jonas Stiefel 22,8
    • Heinrich Nachtigall 20,7
    • Lotta Emilia 26,4
    • Felix Treder 26,9

Ins Finale kamen die Gruppensieger und der punktbeste Gruppenzweite. Das Finale hatte folgendes Ergebnis:

  • Felix Treder 25,8 Punkte - 3. Platz
  • Lotta Emilia 28,5 Punkte - 1. Platz
  • Lisa Wagner 25,0 Punkte 2. Platz

Stellwerk Slam

Am 8.2.2018 fand im Stellwerk der insgesamt 30. Poetry Slam statt.

Die Ergebnisse waren in der 1. Runde wie folgt

  • 1. Gruppe
    • Emma Kleemann 24.4
    • Hannes Maaß 24,2
    • Lennart Hamann 25,3
    • Eve 19,0
  • 2. Gruppe
    • Lukas Klaus 24,8
    • Luke Monis 26
    • Reinhard Wilkens 23
    • Matti Seydel 26,5

Ins Finale kamen die Gruppensieger und der punktbeste Gruppenzweite. Das Finale hatte folgendes Ergebnis:

  • Matti Seydel 24,5 Punkte (Streichnoten 15,9) - 2. Platz
  • Luke Monis 24,5 Punkte (Streichnoten 15,7) - 3. Platz
  • Lennart Hamann 25,0 Punkte 1. Platz

Stellwerk Slam

Am 14.12.2017 fand im Stellwerk der insgesamt 29. Poetry Slam statt.

Die Ergebnisse waren in der 1. Runde wie folgt

  • 1. Gruppe
    • Luke Monis 21,0 Punkte
    • Martin Nühlen 17,4 Punkte
    • Christopher Lumpe 23,8 Punkte
  • 2. Gruppe
    • Jonas Stiefel 26,4 Punkte
    • Anika Mustermänn 24,6,4 Punkte
    • Ann-Katrin Hinrichs 23,6 Punkte
    • Tristan Qi 28,1 Punkte

Ins Finale kamen die Gruppensieger und der punktbeste Gruppenzweite. Das Finale hatte folgendes Ergebnis:

  • Christopher Lumpe 21,6 Punkte - 3. Platz
  • Jonas Stiefel 27,3 Punkte - 1. Platz
  • Tristan Qi 24,0 Punkte 3. Platz

Heimfeld Low Budget Slam

Am 25.11.2017 fand im Treffpunkthaus Heimfeld der insgesamt 72. Slam in Heimfeld statt (Reimfeld und Low Budget Slam). Da von den ursprünglich 9 angemeldeten Teilnehmer*innen 4 leider kurzfristig absagen mussten, wurde eine Doppelrunde durchgeführt und die erzielten Punkte addiert. Glücklicherweise litt weder die Qualität noch die Vielfältigkeit der dargebotenen Texte darunter - dafür vielen Dank an die Auftretenden!

Die Ergebnisse waren folgende

  • 1. Runde
    • Sarah Krenz 24,8 Punkte
    • Jonas Stiefel 27,2 Punkte
    • Christopher Lumpe 24,3 Punkte
    • Meike Schefe 26,5 Punkte
    • Lotta Emilia 28,3 Punkte
  • 2. Runde und Gesamtergebnis
    • Lotta Emilia 27,5 Punkte (+28,3 => 55,8 Punkte) - 1. Platz
    • Meike Schefe 26,0 Punkte (+26,5 => 52,5 Punkte) - 3. Platz
    • Christopher Lumpe 27,5 Punkte (+24,3 => 51,8 Punkte)
    • Jonas Stiefel 28,4 Punkte (+27,2 => 55,6 Punkte) - 2. Platz
    • Sarah Krenz 27,2 Punkte (+24,8 => 52,0 Punkte)
  • Stellwerkslam im Harburger Bahnhof

    Am 12.10.2017 fand im "Stellwerk" (Harburger Bahnhof) der 28. Poetry Slam statt. Die Ergebnisse (Modus: 2 Gruppen á je 5 Teilnehmer*innen, Gruppensieger*innen und punktbester Gruppenzweiter ins Finale) waren folgende:

    • 1. Gruppe
      • Sarah Krenz 20,5 Punkte
      • Möwenseele 25,7 Punkte
      • Lotta Emilia 27,1 Punkte
      • Siegfried Kopf 19,1 Punkte
      • Tristan Qi 25,9 Punkte
    • 2. Gruppe
      • Luke Monis 25,5 Punkte
      • Max Boddin 22,6 Punkte
      • Don Schmidt 25,1 Punkte
      • Finnja Krisamer 23,9 Punkte
      • Reini aus Pinneberg 26,9 Punkte

    Finale (keine Punktwertung, Applausabstimmung)

    • Reini aus Pinneberg 3. Platz
    • Tristan Qi 2.Platz
    • Lotta Emilia 1. Platz

    Stellwerkslam im Harburger Bahnhof

    Am 11.5.2017 fand im "Stellwerk" (Harburger Bahnhof) der 27. (und erste von Arne Poeck (stat3lslam) Poetry Slam statt. Die Ergebnisse (Modus: 3 Gruppen á 3 Teilnehmer*innen, Gruppensieger ins Finale) waren folgende:

    • 1. Gruppe
      • Luke Monis 23,9 Punkte
      • Misse 23,7 Punkte
      • Jürgen Schöneich 21,7 Punkte
    • 2. Gruppe
      • Möwenseele 25,6 Punkte
      • Dana Wehlert 23,5 Punkte
      • Max Boddin 22,8 Punkte
    • 3. Gruppe
      • Joanne Dietze 26,0 Punkte
      • Siegfried Kopf 21,1 Punkte
      • Wolfgang Bremer 22,3 Punkte

    Finale

    • Joanne Dietze 25,2 Punkte, 3. Platz
    • Möwenseele 25,5 Punkte, 2.Platz
    • Luke Monis 28,8 Punkte, 1. Platz

    Die einzige 10 des Abends erhielt Joanne Dietze für ihren Finaltext.

    Zur Geschichte

    Der Poetry Slam im Stellwerk (direkt im Harburger Bahnhof) blickt auf eine lange Geschichte zurück - wenn er auch immer wieder pausieren musste - er kam immer wieder. Anbei eine Übersicht über die bisherigen Veranstaltungen (wobei einzelne Veranstaltungen möglicherweise übersehen wurden)

    Die 1. Serie - 2012-13

    Am 11. Januar, 7. März und 9. Mai 2012 fanden die ersten drei Veranstaltungen statt, am 14.11. folgte eine Veranstaltung unter dem Motto "Poetry by the way". Mögliche Veranstaltungen 2013 blieben undokumentiert.

    Die 2. Serie - 2014-16

    Es fanden insgesamt 22 Veranstaltungen statt:

    • 2014: 11.9., 9.10., 13.11. und 12.12.
    • 2015: 8.1., 12.2., 12.3., 9.4., 14.5., 13.8., 10.9., 1.10., 5.11. und 3.12.
    • 2016: 7.1., 2.2., 3.3., 7.4., 5.5., 2.6., 5.10. und 7.12.

    Somit gab es von 2012 bis 2016 insgesamt mindestens 26 Veranstaltungen.